Gartenpflege – kleine Tipps für Hobby-Gärtner

In den letzten Monaten hatte ich leider kaum Zeit um für meine unkraut-oase zu bloggen. Daher kommt heute ein verspäteter Beitrag zu meiner Gartenpflege in den letzten zwei Monaten. Ein paar Tipps sind wie immer dabei.

Dahlien einpflanzen und fit machen

Ich weiß, es ist schon zu spät, um über das Einpflanzen von Dahlien zu berichten, aber ich mache es trotzdem ; ) Wie gesagt, dieser Beitrag sollte längst online sein, aber ich habe es einfach nicht geschafft. Jetzt aber! Nachdem ich euch im November erklärt hatte, wie ihr Dahlien winterfest macht, wollte ich euch natürlich auch Tipps zum Wiederbeleben geben. Zunächst mal braucht ihr ein großzügiges Pflanzgefäß mit guter Erde. Es muss nicht unbedingt komplett neue Erde sein. Ich habe auch hier Erde vom letzten Jahr mit frischer Erde gemischt und mit etwas Sand kombiniert. Die Erde sollte von euch gründlich aufgelockert werden. So erleichtert ihr den Wurzeln und Knollen die Arbeit.

Anschließend formt ihr eine Mulde. Sie darf aber nicht zu tief sein. Die überwinterten Dahlien sollten knapp mit Erde bedeckt sein.

Wurzeln gründlich bedecken…

 …und etwas andrücken.

Dahlien schonend an Umstellung gewöhnen

Ich habe die Dahlien nicht gleich gegossen. Sondern erst einmal mit dem Topf nach draußen in die Wärme gestellt. Das war ungefähr Ende Mai. Als das kühle Regenwetter endlich nachgelassen hatte. Ihr müsst euch vorstellen, dass die Dahlienwurzeln aus dem kühlen Keller/Schopf kommt und durch Feuchtigkeit und Wärme direkt mal einen kleinen Schock bekommt  , ) Daher lieber die Pflanze erst mal an die wärmeren Temperaturen einige Tage gewöhnen lassen. Ich habe die Pflanzen erst nach über einer Woche an der frischen Luft gegossen. Das Wasser habe ich am Topfrand einfließen lassen.

 Wie ihr seht, stehen die Dahlien nun schon gut da : ) Da habe ich mich natürlich sehr gefreut. Dann hat sich die ganze Arbeit und der Aufwand mit dem Ausgraben und wieder Eingrabe gelohnt!

Diese Bilder habe ich erst vor zwei Wochen gemacht. Nun sind sie schon etwas größer die Dahlien und die ersten Blütenknospen sind zu sehen! Bin gespannt auf die Farben : ) Ich werde euch wieder berichten und euch die hoffentlich wunderschönen und kräftigen Blüten zeigen!

Topfpflanzen pflegen

 Im April habe ich bereits mal über diese Deko hier berichtet. Damals sah die Pflanze noch ziemlich  kümmerlich aus. Aber im Juni bekam sie prachtvolle Blüten. Pflege bekam sie wenig. Lediglich viel Sonne, ausreichend Wasser und ab und zu ein paar nette Worte ; ) Aber Dünger brauchte sie nicht.

Rosen und Efeu genießen

Über das Thema wie man Rosen richtig schneidet, habe ich im Herbst letztes Jahr berichtet. Damals hatte ich die Rose ziemlich zurück gestutzt. Doch auch diese Arbeit hat sich gelohnt. Wie ihr hier rechts im Bild sehen könnt, ist die Rose jetzt schon ziemlich hoch! Die Blüten stehen bereits in den Startlöchern! Auch das Efeu wächst prächtig. Jetzt heißt es „Arbeit belohnen und Garten genießen“

Hier zum Vergleich die Rose im Oktober:

Erdbeeren pflegen und ernten

Neben vielen Blumen gibt´s bei uns auch Erdbeeren. Damit die jedes Jahr gute Früchte tragen, müssen sie gepflegt werden! Darüber habe ich bereits im März berichtet. In diesem Jahr entschied ich mich dafür Rindenmulch um die Erdbeeren herum zu legen. Es gibt zwar Meinungen, dass das für zu sauren Boden sorgt, was Erdbeeren nicht mögen, aber meiner Erdbeer-Ernte war das nicht anzumerken. Und ich hatte mit dieser Methode wesentlich weniger Unkraut im Beet als letztes Jahr. Danke liebes Rindenmulch!

Wir haben 2013 über sechs Kilogramm Erdbeeren geerntet.

Kleine Eindrücke

 Nach getaner Arbeit im Beet folgte dann auch einige Male ein leckeres Würstchen vom Grill. Mmmhhh schmeckt umso besser, wenn der Garten fertig ist : )

Grillen

Und zum Schluss noch einen kleinen Blumenstrauß für euch vom Mai, als der Flieder noch blühte. In diesem Sinne wünsche ich euch ein wunderschönes Sommer-Wochenende! Wie ich gehört habe, soll es dieses Mal auch klappen mit der Sonne : )

 

Beitrag kommentieren



  • Maria

    28.08.2013, 10:24 Uhr

    Vielen Dank für die Tipps. Ich bin auch selber leidenschaftliche Gärtnerin und habe auch einen kleinen Rosengarten hinter dem Haus. Nichts besonderes, aber ich genieße die Zeit, wenn ich meine Rosen pflege. Und wenn man so viel Arbeit reinsteckt, dann lohnt es sich gleich mehrfach, wenn die Blüten rauskommen und mit ihren Düften verzaubern.

  • Gaby

    28.08.2013, 11:14 Uhr

    Hallo Maria,
    vielen Dank für deinen Kommentar.
    Schön, dass auch du Freude an der Gartenarbeit hast : )
    Weiterhin viel Spaß im Grünen.
    LG Gaby

  • Sandra

    11.09.2013, 17:35 Uhr

    Ich bedanke mich auf für die Tipps, einige kann ich sehr gut gebrauchen.

  • Yvonne Kuefer

    28.02.2017, 10:17 Uhr

    Vielen Dank für die tollen Tipps! Langsam ist es ja wieder so weit und es geht an die Gartenarbeit. Leider bin ich gar nicht der größte Fan von Gartenarbeit, deshalb bin ich für jeden Tipp dankbar. Viele Grüße

  • Gaby

    28.02.2017, 11:32 Uhr

    Hallo Yvonne,
    freut mich, dass dir meine Tipps gefallen ; )
    LG und schon mal viel Spaß bei der bevorstehenden Gartenarbeit. Ich freu mich schon drauf : )

  • Jonas

    25.04.2017, 12:28 Uhr

    Hallo alle zusammen,
    vielen Dank für diesen tollen Beitrag. Ich finde es immer sehr inspirierend, die tollen pflanzlichen Kunstwerke von anderen Leuten zu betrachten. Bevor ich jedoch mit meinem Kleinen Gartenprojekt beginne, werde ich mich an einen Gärtner wenden, damit er mit etwas beraten kann.
    Viele Grüße
    Jonas

  • Gaby

    25.04.2017, 13:21 Uhr

    Hey Jonas,
    lieben Dank für deinen Kommentar : )
    Freut mich, wenn dir mein Beitrag gefällt!
    Ich wünsch dir schon mal viel Erfolg bei deinem Projekt!
    Viele Grüße
    Gaby

  • Nadine

    28.04.2017, 13:14 Uhr

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den sehr interessanten Artikel.
    Da ich zeitlich sehr eingeschränkt bin, schaffe ich es nicht mich um die Wohnanlage inklusive Garten zu kümmern. Auf der Suche nach einer Hausbetreuung bin ich auf diese Seite gestoßen: http://www.zvachula.at/index.php?article_id=5
    LG
    Nadine

  • Gaby

    02.05.2017, 07:47 Uhr

    Hallo Nadine,
    vielen Dank für deinen Kommentar. Freut mich, wenn du meinen Artikel interessant findest : )
    Der Link ist leider nicht mehr erreichbar.
    Viele Grüße zurück

  • Yvonne Kuefer

    04.07.2017, 07:51 Uhr

    Das sind wirklich tolle Tipps! Ich möchte mich nun endlich an unseren Garten machen, was längste Zeit notwendig ist. Leider kenn ich mich mit Gartenarbeit nicht besonders gut aus, weshalb ich mich zunächst an einen Gärtner wenden werde. Viele Grüße

  • Gaby

    04.07.2017, 10:12 Uhr

    Hallo Yvonne,
    herzlichen Dank für deinen Kommentar : )
    Freut mich, dass dir die Tipps gefallen.
    Ich wünsche dir viel Glück auf der Suche nach dem richtigen Ansprechpartner.
    LG

  • Nadine

    10.08.2017, 11:08 Uhr

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den interessanten Beitrag.
    Der Garten sieht ja super aus! Da ich nicht sehr viel Zeit habe, möchte ich mir eine Hausbetreuung zulegen. Habt ihr Tipps für mich?
    Grüße
    Nadine

  • Gaby

    14.08.2017, 20:19 Uhr

    Hallo Nadine,
    freut mich, wenn dir der Artikel gefällt : )
    Zur Hausbetreuung kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Da kenne ich mich nicht aus.
    Viele Grüße
    Gaby

  • Nadine

    22.11.2017, 07:54 Uhr

    Hallo zusammen,
    vielen Dank für den tollen Beitrag und die vielen Tipps!
    Da ich in den letzten Wochen wenig Zeit hatte mich um meinen Garten zu kümmern und dieser etwas verwahrlost aussieht, möchte ich meinen Garten umgestalten. Hast du Tipps womit ich anfangen kann?
    LG Nadine

  • Gaby

    22.11.2017, 09:46 Uhr

    Hallo Nadine,
    das kenne ich : )
    Wenn ich längere Zeit zu nichts komme im Garten, fange ich immer mit den großflächigen Arbeiten an wie Rasenmähen oder das Laub entfernen. Das macht optisch gleich viel aus. Da wir mitten im Herbst sind und der Winter bevor steht, sollten auch einige Sträucher usw. zurückgeschnitten werden. Auch damit kannst du anfangen.
    Viel Erfolg und Spaß bei der Gartenarbeit : )
    LG Gaby

  • Jenny

    11.12.2017, 08:06 Uhr

    Hey, Super danke für den guten Beitrag 🙂

  • Frank

    16.04.2018, 06:47 Uhr

    Hallo zusammen,
    dies ist ein sehr informativer Artikel.
    Hilfe im Garten zu haben ist wichtig.
    Über diese Thematiken habe ich oft nachgedacht.
    Es ist schwer gute Infos im Internet darüber zu finden.
    Dies wird mir bei meiner Recherche zu dieser Materie sehr weiterhelfen.
    Vielen Dank dafür. https://www.schimmis.at/de-at/haus-und-gartenservice/

  • Katherine

    19.07.2018, 18:54 Uhr

    Vielen Dank für den interessanten Artikel über Garten. Ich finde das Thema sehr spannend und habe im Internet auch schon einige gute Seiten gefunden. Eine davon ist diese hier.

  • Bram

    14.08.2018, 23:46 Uhr

    Danke für die Pflegen Tipps. Das war ein sehr guter Beitrag. Ich finde es immer schwierig herausfinden was am besten hilft.