06.12.13

Am Wochenende hatte ich ein bisschen Zeit zum Dekorieren und habe der Wohnung ein paar weihnachtliche Arrangements verpasst. Nichts aufwändiges, aber neben dem Adventskranz wollte ich hauptsächlich den Räumen, in denen man sich viel aufhält ein bisschen mehr Weihnachtsstimmung verleihen. 

Ein Weihnachtsstern für´s Wohnzimmer

Für das Wohnzimmer verwende ich einen rustikalen Stern aus Holz. Den hatte ich schon im letzten Jahr, aber damals habe ich ihn erst kurz vor Weihnachten besorgt, sodass ich keine Zeit mehr hatte etwas vorzubereiten. Dieses Jahr wollte ich den Stern für das Wohnzimmer verwenden und mit einer Lichterkette zum Strahlen bringen. Zunächst mal habe ich ein goldenes sehr breites Stoffband genutzt, um die Unterlage zu gestalten. Schließlich will ich Zweige, Tannenzapfen und Co. nicht einfach auf den „nackten“ Boden platzieren. Den Stoff habe ich einfach grob und füllig platziert und darauf den Stern gestellt.

Anschließend habe ich einige Tannenzweige um den Stern gelegt damit das Ganze schön weihnachtlich und winterlich wirkt.

Mit der Lichterkette sieht das schon ganz gut aus…

… aber noch etwas kahl. Deshalb kommen hübsche Tannenzapfen dazu…

… ein paar Zimtstangen, Sterne und ein Engel darf natürlich nicht fehlen ; )

Sobald die Dämmerung hereinbricht, sorgt der Stern ab sofort für ein gemütliches Ambiente im Wohnzimmer. Bei uns ersetzt der Stern in diesem Jahr den Weihnachtsbaum. Und die Alternative ist gar nicht so schlecht : )

Was ich für die Küche vorbereitet habe zeige ich euch demnächst.

Weitere Ideen

Grundsätzlich könnt ihr mit vielen Dingen solche Arrangements machen. Bestückt mit einer Lichterkette wirkt die Deko immer weihnachtlich und eine indirekte Beleuchtung habt ihr auch gleichzeitig. Beispielsweise könntet ihr eine großzügige Schale nehmen und diese mit dekorativen Weihnachtskugeln in euren Lieblingsfarben füllen. Dazwischen legt ihr eine Lichterkette. Daraus entstehen hübsche Lichteffekte und schönste Eindrücke für die Adventszeit.

Ihr habt eine Etagere in der Küche stehen? Gefüllt mit Obst oder Gemüse? Dann sollten die Lebensmittel unbedingt für ein paar Wochen aus ihrer gewohnten Umgebung ausziehen. Denn: Bestückt mit einer Lichterkette, Kugeln oder sonstigen winterlichen Gegenständen wird das Objekt zum Highlight!

Und selbst ein einfaches Regal auf dem ihr ein paar weihnachtliche Figuren platziert, wird durch eine Lichterkette zum Blickfang. Besonders stilvoll finde ich Lichterketten mit ausschließlich weißen Birnen. Bunte Lichterketten erinnern finde ich schnell an Rummel oder Jahrmärkte ; ) Aber natürlich gilt auch hier wieder: Jeder wie er es mag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.