Wohnen heißt für mich leben! Deshalb lege ich großen Wert darauf, dass ich mich in meinem Zuhause wohl fühle. Jeden Tag möchte ich meine Wohnung genießen können. Deshalb umgebe ich mich gerne mit schönen Sachen. Ich liebe charmante Möbel, Dekoration und alles, was glücklich macht in den eigenen vier Wänden. Das heißt jedoch nicht, dass ich Dinge anhäufe. Im Gegenteil: Eine weitere große Leidenschaft von mir ist die Ordnung. Ich bin quasi als ordnungsliebender Mensch auf die Welt gekommen. Seit ich denken kann, räume ich gerne auf. Chaos hat bei mir keine Chance. Denn nur wenn es aufgeräumt ist, fühle ich mich wohl, zufrieden und glücklich. Minimalismus inspiriert mich schon länger und ich bin der Meinung, dass weniger oft mehr ist.

Vor einigen Jahren kam zur Liebe zu Dekoration und Ordnung eine weitere Herzensangelegenheit: Do-it-yourself-Projekte. Alles begann auf dem Dachboden meiner Eltern. Dort entdeckte ich vor einigen Jahren eine uralte Truhe inklusive vieler Staub- und Farbschichten. Nach vielen Stunden Arbeit stand ein Schmuckstück vor mir, was ich selbst kaum fassen konnte. Was doch mit etwas Fleiß und guten Materialien alles möglich war! Seither lässt mich das Selbermachen nicht mehr los und ich habe großen Spaß daran aus alten Dingen, etwas Neues zu gestalten.

Leidenschaften und Ziele

Durch wohncore möchte ich meine Leidenschaften für DIY-Projekte, Ordnung und Dekoration mit dir teilen. Hier verbinde ich drei wesentliche Elemente, die mich bewegen und erfüllen. Wohnen sollte in meinen Augen eine großartige Sache sein! Mein Ziel ist es dich mit meinen Inhalten zu unterstützen. Ich schreibe aus dem Bauch heraus und gebe auch gerne zu, wenn etwas mal nicht so klappt, wie es geplant war. Du wirst beim Lesen meiner Artikel bald merken, dass ich nicht fehlerfrei bin. Und das will ich auch gar nicht sein. Bei einigen meiner Projekte ging etwas schief oder das Ergebnis war nicht so, wie erhofft. Aber das macht ja auch nichts. Wie hat mal jemand gesagt: Wir wachsen an unseren Aufgaben! Und so sehe ich es auch. Jedes Projekt ist eine neue Herausforderung, die es zu meistern gilt. Und gerade weil man manchmal nicht genau weiß, wo die Reise hingeht, ist das Selbermachen so großartig. Am Ende kann man trotz allem stolz auf ein Möbelstück blicken, dass man selbst bearbeitet und zu dem gemacht hat, was es ist: ein individuelles Unikat.

Auf wohncore findest Du viele Anleitungen, Erfahrungsberichte, Beschreibungen meiner DIY-Projekte sowie zahlreiche Ordnungstipps und Anregungen für Dekorationen. Mir ist wichtig, dir persönliche Geschichten zu erzählen aus meinem Leben voller Farben, Ideen und Gedanken. Besonders am Herzen liegt mir außerdem, anderen eine Welt abseits der Wegwerfgesellschaft zu zeigen. Ich finde gerade beim Thema Wohnen läuft in der modernen Konsumwelt einiges schief. Es gibt so viele Möglichkeiten und Chancen, um nachhaltiger, bewusster und verantwortungsvoller zu leben. Gleichzeitig möchte ich die Vorteile einer minimalistischen Wohnweise näher bringen, weil ich davon überzeugt bin, dass das sinnlose Anhäufen von Dingen unglücklich macht und langfristig deprimiert.

Feedback

Vielleicht kann ich den einen oder anderen Leser mit meiner Leidenschaft anstecken. Über Feedback, Fragen, Anregungen, Lob und konstruktive Kritik freue ich mich jederzeit.

Schön, dass Du den Weg zu wohncore gefunden hast.

Ich wünsche dir jetzt viel Freude beim Stöbern : )

 

Liebe Grüße Gaby