29.04.14

Nachdem das Shabby Chic Regal nun fertig gestrichen ist, wie ich in Teil 2 berichtet habe, will ich euch noch zeigen, welche Aufgabe es heute hat und wie ich es dekoriert habe.

Shabby Chic Regal als Schuhablage

Zunächst mal hier ein Foto vom neuen Platz des Shabby Chic Regals. Es steht nun im Flur, wo schon einige Möbelstücke stehen, die ich selbst gemacht habe. Hier im Hintergrund seht ihr beispielsweise den Schuhschrank gut mit der Aufschrift „Home sweet Home“. Hier im Flur passt das Regal nun super hin dank des neuen Anstrichs in Weiß.

Shabby Chic Regal im Flur

Die neue Aufgabe für das Möbelstück war schnell gefunden. Schließlich hatten noch einige paar Schuhe keinen eigenen Platz und standen chaotisch auf dem Boden herum, wie ihr hier gut sehen könnt:

Um zu verhindern, dass die Oberfläche unnötigerweise schmutzig wird durch die Schuhsohlen, verwendete ich eine Schutzfolie für Küchen-Innenschränke, die ich einmal bei Ikea gekauft hatte. Davon war noch ein gutes Stück übrig, das perfekt für diesen Zweck ist.

Folie

Ich schnitt die Folie passend zu und legte die beiden Zuschnitte überlappend auf das Regalbrett.

Folie

Somit ist das Möbelstück vor Schmutz geschützt, auch wenn das aufgrund des Lackes vielleicht nicht nötig wäre. Aber ich will sicher gehen. Schließlich macht das alles auch ein Haufen Arbeit. Und falls ich das Regal irgendwann für etwas anderes nutze, möchte ich es in einwandfreiem Zustand haben.

Schuhregal

Jetzt stehen alle übrigen Schuhe, die nicht mehr in den Schuhschrank passten ordentlich auf und unter dem Regal. Sieht gleich viel besser aus ; )

Regal-Schuhe

Die Dekoration

Wie in Teil 1 bereits geschildert, war mir von Anfang an klar, dass dieses Regal perfekt ist, um endlich einen guten Platz für meine große Deko-Kiste zu haben. Endlich ist es soweit und die Kiste hat ihren endgültigen und würdigen Platz gefunden. Hier kommt sie wesentlich besser zur Geltung als im Wohnzimmer. Durch das weiße Möbelstück fällt das dunklere schöne Holz der Kiste auch auf.

Schuhregal fertig

Das Füllen der Kiste fällt mir nicht immer leicht. Die vielen Fächern wollen dekorativ und harmonisch abgestimmt werden. Am liebsten sind mir frische Blumen, die ich in kleinen Vasen stecke und in der Kiste verteile. Ein paar Kerzen dazu und schon kann sich die Deko sehen lassen.

Shabby Chic Regal fertig dekoriert

Die getrockneten Äste bieten Platz für ein schmales Glasrohr, das ich mit Wasser fülle und regelmäßige frische Zweige und Blumen aus dem Garten hinein stecke.

Noch ein paare Steine und kleinere Deko-Sachen und fertig ist die Deko-Kiste. Nichts aufwändiges, aber weniger ist ja manchmal mehr.

Ich hoffe meine Ideen konnten euch anregen ebenfalls alte Möbelstücke in Angriff zu nehmen und etwas Schönes daraus zu machen. In diesem Sinne wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln und Werkeln : )

Shabby Chic Regal Aufbereitung Teil 1

Shabby Chic Regal Aufbereitung Teil 2

9 Kommentare für “Shabby Chic Regal Aufbereitung Teil 3”

  1. Das Regal ist super geworden und paßt wunderbar in den Flur.
    Die Idee mit der Kiste gefällt mir auch gut. Kann man jahreszeitlich schmücken und wird nie langweilig.
    Grüßle
    Stine

  2. Hey Stine,

    vielen Dank für deinen Kommentar und das Kompliment : )
    Freut mich wenns dir gefällt.

    Ja eben, die Kiste ist super praktisch und immer passend zum aktuellen Thema dekorierbar.
    Bin jetzt froh, dass sie endlich einen schönen Platz hat, wo sie ausgiebig bestaunt werden kann ; )

    Viele Grüße

  3. Hallo Gaby,

    ich liebe es auch alte Möbel im neuen Look erstrahlen zu lassen! Momentan bin ich an einem kleinen süßen Hängeschränkchen dran. Habe es im Keller bei meiner Mutter gefunden, die es nicht wegwerfen konnte. Es stammt von meiner Uroma…

    Deswegen bin ich auf deine Website gekommen, weil ich noch Inspiration suche.
    Die Einblicke in dein Zuhause sind sehr stilvoll und schick!

    LG
    iNA

  4. Hallo Ina,

    freut mich, dass dir meine Arbeiten gefallen : )
    Und ich finde es toll, dass du mit mir die Leidenschaft teilst alte Möbel herzurichten.
    Ich finde das macht einfach riesigen Spaß! Umso schöner, wenn die Möbel dann noch von unseren Lieben stammen und
    auf diese Weise in der Familie bleiben.

    Falls du Fragen hast, kannst du die gerne hier stellen.

    Viele Grüße und weiterhin viel Freude am Werkeln ; )

  5. Hi!
    Ich bin auch ein Shabby Chic und Do-it-yourself Fan! Die Dekokiste passt wirklichperfekt zu Deinem Regal, bildet einen sehr schönen Kontrast :o)
    LG
    Leonie

  6. Hey Leonie,

    herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar. : )

    Deine Seite werde ich mir auch mal ansehen. Sieht auf den ersten Blick schon total liebevoll aus!

    Wünsche dir weiterhin viel Freude beim Selbermachen!

    Ein Hoch auf uns, da wir aus altem wieder etwas schönes machen! : )

    Viele Grüße
    Gaby

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Shabby Chic Regal Aufbereitung Teil 2 › wohncore
  2.  Spiegel- und Rahmen-Umgestaltung › wohncore
  3.  Shabby Chic Regal Aufbereitung Teil 1 › wohncore

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.