06.08.12

Nicht jeder mag weiße Wände. Viele, wie auch ich, gestalten ihre Wohnung mit farbenfrohen Farben. Doch bei der Farbwahl sollte man die Wirkung der einzelnen Farben nicht unterschätzen. Jede Farbe beeinflusst uns. Ob wir das wollen oder nicht. Deshalb können wir aber auch die Atmosphäre in unseren 4 Wänden positiv beeinflussen. Heute möchte ich euch zu einigen Farben etwas schreiben und euch damit bei der Farbwahl unterstützen.

Rot

Die Farbe Rot hat eine erregende Wirkung. Sie steht für Feuer, Liebe und Gefahr. Außerdem wirkt sie lebhaft und anregend. Doch Vorsicht: Geht sparsam mit der Farbe Rot um. Wenn ihr mehrere Wände in Rot streicht, kann das schnell sehr heftig wirken und euch unruhig werden lassen. Wenn ihr aber auf die Farbe steht, setzt eher auf Akzente und arbeitet mit Accessoires oder streicht nur einen Teil der Wand. Ich mag Rot auch und habe in einem Raum einen roten Vorhang, eine rote Kommode und ein rotes Regal, Zusätzlich habe ich noch Blumentöpfe und einen Bilderrahmen in Rot kombiniert. So ist der Raum nicht überladen und wenn euch die Farbe irgendwann nicht mehr gefällt, tauscht ihr einfach alles aus.

Blau

Blau steht für Harmonie, Ruhe und Entspannung. Wenn es kein zu dunkles Blau ist, wirkt diese Farbe beruhigend und ist für Schlafzimmer daher ideal geeignet. Außerdem können kleine und eher niedrige Zimmer damit optisch vergrößert werden.

Grün

Grün wirkt ebenfalls beruhigend und ausgleichend. Die Farbe strahlt Geborgenheit und ruhe aus. Außerdem bewirkt sie eine harmonische Atmosphäre. Ich empfehle Grün für Schlafzimmer, Arbeitsbereiche und Wohn- und Esszimmer. Wer grüne Wände vermeiden möchte, kann hier auch mit Gardinen, Teppichen, Dekoartikeln, Kissen und Bettwäsche arbeiten.

Gelb

Gelb steht für Sonne, Vernunft und gute Laune. Die Farbe wirkt aufheiternd, fröhlich, befreiend und regt den Geist an. Gelb ist optimal für Essbereiche, Arbeitszimmer und kleinere Räume, weil die Farbe sie größer und heller wirken lässt.

Orange

Orange bringt Wärme und gute Stimmung in einen Raum. In Räumen wo viel kommuniziert wird, ist diese Farbe ideal. Sie regt den Appetit an, wirkt gemütlich und aufheiternd. Ich empfehle die Farbe für Wohn- Esszimmer und Küchen. Wer allerdings abnehmen möchte, sollte sparsam mit Orange umgehen. Außerdem könnt ihr mit Orange dunklere Stellen in eurer Wohnung heller gestalten.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Streichen : )

Bildquelle: © Africa Studio – Fotolia.com

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.