23.07.12

Als ich heute im Netz nach neuen Ideen stöberte, stolperte ich über eine Villa in den Schweizer Alpen. Die Fotos sind wirklich beeindruckend. Die außergewöhnliche Villa Waltz  steht im gleichnamigen Dorf in der Schweiz. Das Werk von den Architekten Christian Müller und Bjarne Mastenbroek wurde perfekt in die Umgebung und Natur integriert.

Die Einrichtung

In den Wohnräumen wurden sehr viele Naturmaterialien verwendet, was mir persönlich sehr gut gefällt. Die Zusammenstellung ist natürlich Geschmacksache. Fast alle Wände sind ohne Tapete oder Farbe einfach in Beton belassen. Das verleiht den Räumen eine Schlichtheit. Trotz dieser etwas kahlen Angelegenheit haben es die Architekten geschafft eine gewisse Gemütlichkeit in diese Villa zu zaubern. Mit einigen Accessoires wie zum Beispiel Fellteppichen, bunte Lampen, gemütlichen Sofas und einigen Holzmöbel wurde eine angenehme Atmosphäre geschaffen. Durch einen unterirdischen Tunnel kommt man ins Innere der Villa, die komplett in eine Höhle verbaut wurde. Über eine runde Terrasse hat man einen perfekten Blick auf die Schweizer Alpen. Wer da nicht ins Schwärmen kommt…Auch der Webergrill steht bereit und wartet auf seinen Einsatz.

Villa Waltz Mieten

Das beste an dieser Villa ist, dass man sie mieten kann! Zwischen 2.100 und 2.800 Euro muss man für die Villa Waltz pro Woche hinblättern. Das ist zwar nicht ganz billig, aber wer es sich leisten kann, wird dort garantiert ein kleines Abenteuer erleben. Denn luxuriöser kann man in einer Höhle wohl kaum wohnen!

Hier gelangt ihr zur Webseite der Villa. Dort erhaltet ihr viele Hintergrund-Informationen und könnt mit den Verantwortlichen Kontakt aufnehmen, wenn ihr die Villa mieten wollt.

Gefunden bei Sergej Müller

Bildquelle: Google Plus Seite Sergej Müller

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.